5 Seen Wanderung Pizol

Eine meiner Lieblingswanderungen. Die 5 Seen Wanderung Pizol im Kanton Sankt Gallen. Jedes Mal ein absolutes Highlight. Ich bin die Tour nun schon zig Mal gelaufen, aber das Panorama ist jedes Mal einzigartig =) Wir sind die Tour heute von Wangs aus gestartet. Dort bringen euch die Gondel und anschliessend zwei Sessellifte zur Pizolhütte auf 2227 m. Erst einmal die Ausrüstung parat machen und wir starten auf zur Wildseelücke (2493 m). Oh, by the way, bevor ich das vergesse. Wenn ihr den ersten See sehen wollt, den Wangsersee, dann müsst ihr euch erst kurz links halten und ein paar Minuten den Hügel hochlaufen. Dort versteckt der sich. Da er nicht wirklich seen….ähm sehenswert ist, lass ich den immer weg. Ich mache also eigentlich nur immer eine 4 Seen Wanderung *g*

5 Seen Wanderung

Nach der Wildseelücke hat man eine wunderschöne Aussicht auf den …… Wildsee 🙂 Dort kann man eine erste Rast einlegen, da der erste Anstieg ganz schön anstrengend ist. Weiter geht es leicht bergab zum dritten See, dem Schottensee, meinem Lieblingssee. Dort lege ich immer eine längere Pause ein und geniesse die Aussicht. So auch dieses Mal.

Über die Schwarzplangg geht es weiter zum Schwarzsee, wo man auch bequem rundlaufen kann, wenn man noch überschüssige Energie hat. Von hier aus ist es nur noch ein Anstieg, also hat man die Wanderung eh bald geschafft. Auf dem Weg zum Baschalvasee auf  2174 m, passiert man eine ganze Menge sagenumwobener Steinmannlis. Dort haben wir wieder eine Rast eingelegt und die Aussicht auf’s Rheintal genossen. Man rastet direkt über Sargans und blickt Richtung Bodensee, den man aber nicht sieht. Dafür schaut man direkt auf den Gipfel des Gonzen.

Anyway, von hier an geht die 5 Seen Wanderung Pizol praktisch nur noch bergab *g* Über Gamidaur erreicht man den Baschalvasee (siehe oben) und läuft runter und runter und runter. Es geht einige hundert Meter abwärts, bevor man die Station Gaffia erreicht. Dort hat man noch die Möglichkeit einzukehren und eine leckere Gerstensuppe zu geniessen, yummy!

Informationen

  • Anfahrt: Über Sargans, Wangs, Pizolbahnen
  • Wanderdistanz: 10.89 km
  • Wanderzeit: 4:30 h (mit Fotos machen und Pausen)
  • Höhenmeter Aufstieg: 586 m
  • Höhenmeter Abstieg: 925 m
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Anforderungen: Gute Bergschuhe, trittsicher, schwindelfrei, gute Kondition

Alternative

Man kann die Tour auch in Bad Ragaz beginnen und die Gondel dort nehmen. Der Sessellift Laufböden bringt einen dann zum Gipfel. Von dort aus läuft man ca. 30 Minuten bis zur Pizolhütte. Kalkuliert dort also ca. 1 Stunde länger ein.