Murmeltierpfad Avers

Wenn es beim Wandern piept, fiept und pfeift, dann seid ihr womöglich auf dem Murmeltierpfad Avers unterwegs. Im wunderschönen Bergalgatal auf 2100 m Höhe über Meer, liegt in einer der murmeltierreichsten Regionen der Alpen der Murmeltierpfad oder auch Murmeltierlehrpfad. In Avers-Juppa startet man am Loretschhus und läuft auf einem mehr oder weniger flachen Wanderweg ca. 3.5 km bis zur Alp Bergalga.

Der Weg ist ein Landwirtschaftsweg, daher ist er einfach zu laufen und eignet sich prima für Nordic Walking. Die Landschaft dort oben ist atemberaubend. Da man bereits über 2000 m ist, ist man natürlich oberhalb der Baumgrenze. Die Sicht ist also zu jederzeit frei auf die umliegenden Berge. Im Sommer ist es hier oben angenehm, bei ca. 22-25 Grad, wenn es unten im Tal um die 33 Grad sind. So bei unserer Wanderung letzte Woche geschehen.

Infotafeln Murmeltierpfad Avers

Insgesamt gibt es auf der Strecke 11 Infotafeln, die das Leben der Murmeltiere aufzeigen und erklären. Von allgemeinen Informationen über Murmeltiere bei Station 1, über die Architektur der Murmeltierhäuschen unter der Erde =) bis zur Fortpflanzung, wird man auf dieser Wanderung aufgeschlaut und erfährt sehr ausführlich, wie die Murmeltiere leben.

Die 7 km Strecke (hin und zurück) läuft man entspannt in ca. 2 Stunden. Man sollte aber berücksichtigen, dass beim Lesen der Tafeln sehr viel Zeit draufgeht. Ausserdem sollte man auch noch ein bisschen Zeit mit einrechnen, zum Beobachten bzw. Finden der Murmeltiere.

Saison

Avers-Juf liegt auf 2126 m und ist damit die höchst gelegene ganzjährig bewohnte Siedlung Europas. Wirklich lustig ist daher der Murmeltierpfad nur im Sommer und auch die Murmeltiere sind natürlich nur im Sommer wirklich unterwegs. Ideal ist Zeit zwischen Mai und September. Je nach Witterung und Schneelage sollte man sich vorher erkundigen, ob der Weg begehbar ist.

Am Parkplatz gibt es übrigens einen grossen Spielplatz mit Grillstelle. Dieser liegt direkt an einem kleinen Fluss. Ein toller Ort, um noch etwas nach der Wanderung zu entspannen. Auch befinden sich dort Toiletten und es gibt einen Brunnen, an dem man seine Wasserflaschen frisch auffüllen kann. Praktisch!

Infos zur Tour

  • Anfahrt: Avers-Juppa, mit Auto oder ÖV über A13/E43
  • Wanderdistanz: 7.78 km
  • Wanderzeit: 2:08 h (mit Fotos machen und Pausen)
  • Höhenmeter Aufstieg: 35 m
  • Höhenmeter Abstieg: 35 m
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Anforderungen: Festes Schuhwerk

Gartenbahn Avers

Ich bin bereits zum dritten Mal den Murmeltierlehrpfad gelaufen, aber habe bisher immer nur mein Handy mit dabei. Daher habe ich bisher keine Fotos von Murmeltieren machen können. Dennoch gibt es in der Galerie unten spannende Fotos. Unter anderem von einer Gartenbahn in Avers.

Gartenbahn? Das Wort kannte ich ehrlich gesagt vorher auch nicht. Aber es handelt sich dabei um eine Modelleisenbahn, die – wie der Name es schon verrät – im Garten draussen fährt.

Bruno Pedrini wohnt in Avers-Bach und ist seit Geburt gehörlos. Er widmet seit 2012 seine Zeit ausschliesslich seinem Hobby, dem Bau der Gartenbahn. Über 200 m Gleise hat er in seinem Garten verlegt inkl. Viadukten, Brücken und mehreren Tunnels. Sensationell sieht das aus. Auch die Züge baut er komplett selbst, Miniaturen der Rhätischen Bahn. Ca. 20 Wagons hat er und mehrere Lokomotiven, alle ca. 80 cm lang.

Wenn ihr zum Murmeltierpfad fahrt, kommt ihr automatisch an seinem Haus vorbei, das natürlich direkt auffällt. Hält man an, bekommt man meist von Bruno die komplette Anlage gezeigt, was wirklich sehenswert ist.

Auf seiner Website findet man viele tolle Fotos und weitere Informationen.

Kontakt Informationen Avers

Gästeinformation Viamala
Bodenplatz 4
CH- 7435 Splügen
Tel. +41 (0)81 650 90 30
Fax +41 (0)81 650 90 31

info@viamala.ch
www.murmeltier.ch